Abschussplanung 2017

ABSCHUSSPLAN REVIER KRAFT GESETZES SARNTAL

(von der Abschussplankommison genehmigt)

SCHALENWILD


Rehwild:

männlich: 163

weiblich: 163


Rotwild:

Hirsche einjährig: 5

Hirsche mehrjährig: 10

Kahlwild: 20 + 4 (Rückstand)


Gamswild:

Böcke: 22

Geißen: 22

Jahrling: 28


Die Kommission


HÜHNERVÖGEL


Spielhähne:

18 Stück



Steinhühner:

0 Stück




Schneehühner:

20 Stück



N.B.: Bekanntlich hat die Landesverwaltung im Frühjahr dieses Jahres die Durchführungsverordnung zum Landesgesetz Nr. 14 vom 17. Juli 1987 in geltender Fassung in einigen Punkten, die auch die Bejagung der Hühnervögel betreffen, abgeändert (siehe dazu auch das Rundschreiben 8 vom 31.05.2017). Die Änderungen sind im Artikel 6.3 der Durchführungsverordnung festgehalten. Hier heißt es u.a., dass:

- Inhaber eines Jagderlaubnisscheines in Südtirol pro Jagdsaison maximal zwei Schnee- und Steinhühner erlegen dürfen;

- alle in den Jagdrevieren erlegten Raufußhühner und Steinhühner innerhalb von 24 Stunden dem Jagdaufseher des Jagdreviers vorzuzeigen sind.

Die hauptberuflichen Jagdaufseher werden damit beauftragt, das Alter und das Geschlecht der erlegten Hühnervögel festzuhalten.